Navigationslinks überspringen.
Gemeinsamer Bibliotheksverbund (GBV)
Bitte auf das Bild klicken um zur Startseite des GBV zu kommen.
Der Gemeinsame Bibliotheksverbund vereinigt wissenschaftlichen Bibliotheken -also Landesbibliotheken, Universitäts-, Hochschul- und Fachhochschulbibliotheken.  Insgesamt sind es 430 Bibliotheken der folgender Länder:

Bremen
Hamburg
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein

Thüringen
und der Stiftung Preußischer Kulturbesitz
sowie die Universitätsbibliothek Potsdam
und einige einzelne Bibliotheken anderer Länder

 
 
Neben der Bestellmöglichkeiten per Fernleihe, bietet der GBV neben einem großen Informationsangebot für Literatursuchende und bibliothekarische Nutzer auch ein vielfältiges Datenbankangebot.  Außer dem "Gemeinsamen Verbundkatalog (GVK)" kann man noch viele weitere Kataloge nutzen, wie bspw.:
  • Online Contens (GVK Plus, also GVK mit Online Contents)
  • Online Contents Sondersammlungsgebietsausschnitte
  • Nationale Datenbanken und Bibliographien (BMS,  IDZ, etc.)
  • Datenbanken mit Nationallizenz
  • Regionale Kataloge, Lokale Bibliothekskataloge
  • Fachkataloge
  • Bibliotheksspezifische Fachkataloge
  • Datenbanken für Öffentliche Bibliotheken
  • Externe und sonstige Datenbanken
 
 
 
Weitere Bibliotheksverbünde in Deutschland sind
 
BVB               Bayrischer Verbund
SWB              Südwestdeutscher Bibliotheksverbund
KOBV            Kooperativer Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg


                                                                                                                (Stand 09/2012)