Navigationslinks überspringen.
Gesundheit und Pflege
​Betreiber ​Erklärung
Logo der Datenbank CareLit

​​CareLit ist eine Literaturdatenbank für Management, Pflege und andere Sozialberufe.

Die Seite ist nur aus dem Netz der EAH nutzbar.

 

 


​CINAHL ist die elektronische Form des Cumulative Index to Nursing & Allied Health Literature. In der Datenbank werden fast alle englischsprachigen Pflegezeitschriften, die Veröffentlichungen der American Nurses' Association und der National League for Nursing ausgewertet. Weiterhin werden zum Fachgebiet Pflege- und Gesundheitswissenschaften Monographien, graue Literatur (meist keine Verlagspublikationen), AV-Materialien, Dissertationen und ausgewählte Kongressberichte nachgewiesen.
Die Seite ist nur aus dem Netz der EAH nutzbar

Cover_Hebamme.jpg Die Hebamme ist eine Zeitschrift aus dem Hippokratesverlag, die aktuelle Themen, Studien und Diskussionen rund um das Thema Geburtshilfe behandelt.

Die Seite ist nur aus dem Netz der EAH nutzbar.
logo_Geschichte_der_Pfelge.gif

Die Geschichte der Pflege ist eine wissenschaftliche Zeitschrift zum Thema historischen Forschung auf dem Gebiet von Pflege und Gesundheit.

Heftübersicht: Link

Die Seite ist nur aus dem Netz der EAH nutzbar.

Logo_CNE.png

​CNE steht für Certified Nursing Education und ist ein multimediales Fortbildungsangebot für den Pflegeberuf vom Thieme-Verlag und ist in zusammenarbeit mit dem Deutschen Pflegerat e.V. entwickelt worden.

logo_Pflegewissenschaft.png

​Die Pflegewisschenschaft ist eine wissenschaftliche Zeitschrift, die aktuelle Beiträge zum Thema Pflege und Gesundheit veröffentlicht.
Heftübersicht: Link
Die Seite ist nur aus dem Netz der EAH nutzbar.

logo_paedagogik_gesundheitsberufe.gif
​Die Pädagogik der Gesundheitsberufe ist eine wissenschaftliche Zeitschrift, die Beiträge zur Didaktik und Pädagogik in Pflege- und Gesundheitsbereich anbietet.
Heftübersicht: Link
Die Seite ist nur aus dem Netz der EAH nutzbar.
Logo MEDPILOT 250p.png

LIVIVO - das Suchportal für Lebenswissenschaften ist aus den Fachportalen MEDPILOT und GREENPILOT entstanden und umfasst die Themengebiete Medizin, Gesundheitswesen, Ernährungs-, Umwelt- und Agrarwissenschaften

Die Seite ist nur aus dem Netz der EAH nutzbar.
Logo_health_evidence.jpg ​Health Evidence ist eine frei kostenlose, registrierungspflichtige englischsprachige Datenbank, Bewertungen und Metaanalysen zur Effektivität von Maßnahmen zur öffentlichen Gesundheitspflege verzeichnet.
pflegeportal_ch_2447_0.png

​Pflegeportal.ch ist ein deutschspraches Fachportal, welches sich an medizisch-pflegerisches  Fachkräfte wendet und ermöglicht die über eine Oberfläche die Suche in verschiedenen Ressourcen wie Medline, Fachartikeln, Büchern, E-Books und Zeitschriften.
Caritas_Bibliothek_logo.jpg
​Die Caritas Bibliothek in Freiburg sammelt speziell Litertuar zum Thema Pflegewissenschaften mit einem besonderen Augenmerk auf sogenannte graue Literatur.
Logo_MedPix.png ​MedPix ist eine englischsprachige Online-Datenbank mit medizinischen Bildern. Die Datenbank wir von US National Library of Medicine betrieben. Eine Anmeldung ist nötig und es können 19.000 medizinische Fälle und über 54.000 Bilder druchsucht werden.
bibnet.org.jpg ​bibnet.org ist eine deutschsprachige Literaturdatenbank auf dem Gebiet Gesundheitswesens und wird vom Netzwerk Fachbibliotheken Gesundheit und Bibliotheken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gepflegt. Die Datenbank enthält über 1 Mio. Datensätze, darunter 5.000 Zeitschriften und enthält Literatur von 1969 bis heute.
CRD_Logo.jpg

Die CRD-Datenbank für von der University of York und dem National Institute for Health Research betrieben. Unter der Suchmaske können die Datenbanken DARE  (Database of Abstracts of Reviews of Effects), NHS EED  (NHS Economic Evaluation Database) und HTA durchsucht werden. DARE und NHS EED werden nicht mehr aktualisiert, erschließen aber Litertur von 1994-2015. HTA wird noch weiter gepflegt.
logo-ZQP.png ​Die Forschungsdatenbank der Stiftung Zentrum für Qulität in der Pflege (ZQP) gibt ermöglich die Suche nach deutschen Projekten zum Thema Pflege und Versorgung älterer pflegebedürftiger Menschen.
ScienceDirect.jpg

​ScieneDirect ist ein Datenbank von Elsevier, in dem Zeitschriftenartikel und E-Books von Elsevier verzeichnet sind. Die EAH-Jena hat eine Volltextzugriffs-Lizenz für ca. 2300 der Fachzeitschriften, ca. 800 dieser Zeitschriften entfallen auf die Gebiete Life Science und Gesundheitswissenschaften.
Hier finden Sie eine Beispielsuche nach Altenpflege in ScienceDirect.
Die Seite ist nur aus dem Netz der EAH nutzbar.

Pupmed.de.jpg

​Pubmed.de ist ein deutschsprachiges Informationsportal für Studierende, Doktoranden, Ärzte und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Lebendwissenschaften.
PEDro.jpg

​PEDro ist eine bibliografische Datenbank in dem Gebiet der Physiotherapie, in der wissenschaftliche Studien, Reviews und Praxisleitlinien gesammelt werden. Die Datenbank ist frei im Internet zugänglich und enthält neben den bibliografischen Daten, Abstracts und Links zu Volltexten auch eine unabhängige Bewertung der Studie. Die Datenbank wird vom "Centre for Evidence-Based Physiotherapy" gepflegt.
SpringerLink.jpg

​Die Seite des "Springer-Verlags" stellt ​Zeitschriften und E-Books zur Verfügung, die auch online genutzt werden können. Einige der Inhalte stehen unter der Open-Access-Lizenz und sind frei zugänglich. Viele der Inhalte sind nur aus dem Netz der EAH nutzbar oder gar nicht zugänglich.
Cochrane.jpg

​Cochrane ist ein Netzwerk für Wissenschaftler und Ärzte, dass sich zur Aufgabe gemacht hat, die wissenschaftlichen Grundlagen für Entscheidungsfindungen im Gesundheitswesen zu verbessern.
CochraneLibrary.jpg

​Die Cochrane Library ist umfasst mehrere Datenbanken, die Nachweise zur Entscheidungsfindung im Gesundheitswesen verzeichnen.
midirs.jpg

Midirs ist eine Plattform die Informationen zu Geburtshilfe und das Säuglingsalter sammelt und bereitstellt und von einer Non-Profit-Organisation getrieben wird. Neben allgemeinen Informationen werden auch Datenbanken mit Fachartikel angeboten.
dghwi.jpg

​Die Zeitschrift für Hebammenwissenschaft erscheint Zweimai-jährlich und wird von der deutschen Gesellschaft für Hebammenwissenschaft e. V. herausgegeben. Die Artikel sind peer-reviewed und komplett frei als Open Access im Internet abrufbar.


Bitte klicken Sie auf die Bilder um auf die Startseite der jeweiligen Homepage zu gelangen. 

 

Zur effektiven Suche in unseren Beständen bieten wir auch kostenlose Schulungen an, weitere Information finden Sie auf der Seite Vermittlung von Informationskompetenz.


(Stand 02/2018)