Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Studienort Jena

Kulturarena in Jena
​Kulturarena in Jena
Der Standort Jena ist geprägt von einer Vielzahl wissenschaftlicher Einrichtungen und innovativer Industriebetriebe, die den Ruf der Stadt als wissenschaftliches Zentrum Thüringens begründen. Für unsere Studenten und Absolventen ergibt sich daraus eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten, da diese High-Tech-Unternehmen auf hohe Wertschöpfung durch engagierte Mitarbeiter setzen. Die Region ist durch die feinmechanisch-optische Industrie geprägt, in der die Elektrotechnik und Informationstechnik eine maßgebliche Rolle spielt.
 
Das Leben in der Stadt wird von den fast 25.000 Studenten wesentlich bestimmt. Neben Kinos und einem umfangreichen Angebot an Kneipen und Studentenklubs gibt es eine Vielzahl kultureller Angebote. Musikliebhaber der verschiedensten Richtungen kommen bei den jährlichen Festivals, der Thüringer Jazzmeile oder den Irischen Tagen, aber ganz besonders zur inzwischen weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Kulturarena auf ihre Kosten. Für einen Blick in die Geschichte der Stadt und der industriellen Entwicklung lohnt ein Rundgang durch die Museen der Stadt. Als Zeugen der Geschichte sind in der Umgebung der Stadt Ruinen mittelalterlicher Burgen lohnende Ausflugsziele.
 
Jena ist traditionell auch eine Stadt des Sports. Neben dem professionellen Sportgeschehen ist der Hochschulsport an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena und der Friedrich-Schiller-Universität mit einem breiten Angebot sportspezifischer Kurse wesentlicher Bestandteil des sportlich-kulturellen Lebens der Stadt.
 
Das Studentenwerk Jena-Weimar ist Dienstleister rund ums Studium. Es bietet den Studenten beider Jenaer Hochschulen in drei Mensen und mehreren Cafeterien ein vielfältiges Speisenangebot. Darüber hinaus ist es Ansprechpartner für Wohnheimplätze, Ausbildungsförderung und die Kinderbetreuung für Studenten mit Kindern.