Aktuelles


 Aktuelles Studium-Integrale-Modul im Sommersemester 2017
 
"Arbeitswelt der Zukunft" (Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen und Sozialwesen) für die Studiengänge WI IT, WI Industrie, E-Commerce und Soziale Arbeit.
 
***
 
 
Mit diesem Leitfaden gibt das Projektteam Studium Integrale Lehrenden der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, sowie interessierten Lehrenden und Akteuren anderer Hochschulen Ansätze und Empfehlungen zur Entwicklung und Umsetzung interdisziplinärer Studieninhalte. 
 
***
 
Studium Integrale präsentierte sich bei der 
 
In Form einer Workshop-Veranstaltung behandelte der VDI im Dezember das Thema "Interdisziplinäres Arbeiten" und lud Akteure ein, über verschiedene Projekte und Ansätze zu diskutieren. Am Thementisch 11 stellten der Projektleiter Prof. Burkhard Schmager und Daniela Kretzschmar (Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen) das Projekt Studium Integrale vor und tauschten sich zu den Projekterfahrungen aus.
  
  
***
 
Interdisziplinäre Modulentwicklung auf dem Weg
 
Die inhaltlichen Modulideen wurden mit den beiden Professoren Dr. Nico Brehm (FB Wirtschaftsingenieurwesen) und Dr. Martin Geisler (FB Sozialwesen) in verschiedenen Arbeitssitzungen weiterentwickelt. Die anfangs besprochenen Ansätze zur vielfältigen Auseinandersetzung mit einem Umgang von Informations- und Kommunikationstechnologien aus verschiedenen Perspektiven wurden konkretisiert. Es ist schon sehr interessant, was aus ursprünglichen Modulinhalten alles entstehen kann ... .
Ziel ist nun im Sommersemester 2018 ein Studium-Integrale-Modul für die BA Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen IT, E-Commerce und Soziale Arbeit anzubieten, dass Gruppenprozesse im IT-Projekt(team) fokussiert. Die WI-Studierenden beschäftigen sich dabei mit einer spezifischen Fragestellung zur IT-Sicherheit, diskutieren Lösungen mit den SW-Studierenden und werden zusätzlich von den Studierenden der Sozialen Arbeit im gruppendynamischen Prozess analysiert und beraten.
Klingt ziemlich herausfordernd, aber spannend...!
  
***                                                                                                                       
 
 
In Zusammenarbeit mit dem EAH Studierendenrat, dem Projekt Studium Integrale und der Qualitätsbeauftragten der EAH Jena fand am 02.11. und 09.11.2016 ein Gremienworkshop von jeweils 15.15 Uhr bis 18:30 statt. Aktive oder interessierte (Gremien-)Studierende waren angesprochen, sich mit wichtigen Inhalten zur Gremienarbeit auseinander zu setzen. An den zwei Terminen stand ein abwechslungsreiches Programm, was sich durch eine Mischung aus Input, Gruppenarbeit und Diskussionen kennzeichnete und von den insgesamt 16 Teilnehmer/innen sehr positiv bewertet wurde. Materialien und Ergebnisse sind unter www.eah-jena.de/machmit veröffentlicht.
 
 

  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  
 
***
***


Gremien mit Studierenden - Mach mit!  
 
Unter www.eah-jena.de/machmit erfahren Interessierte, bei welchen Hochschulgremien sich Studierende beteiligen können und welche Funktionen sie damit ausüben.
 
 
 
 
 
 
  
 
***