In der Welt der Laserinnovationen


7. Jenaer Lasertagung zu Entwicklungen von Laserquellen

(23. November 2010) In dieser Woche findet die traditionelle Jenaer Lasertagung statt. Die nunmehr siebente Veranstaltung, durchgeführt von  der Fachhochschule Jena und dem Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH (ifw), beginnt am 25. November um 9.30 Uhr im Konferenz- und Lehrzentrum (Haus 4) der Hochschule.

Der Laser hat sich als Universalwerkzeug fest etabliert und findet besonders im Bereich der Materialbearbeitung seinen Einsatz. Doch auch nach fünfzig Jahren Lasertechnik ist das wissenschaftliche Potenzial auf diesem Gebiet noch lange nicht erschöpft. Nach wie vor ist die Lasertechnik eine Zukunftstechnologie und verfügt über ein großes Entwicklungspotenzial.

Das diesjährige Tagungsthema „Neue Entwicklungen der Laserquellen im Bereich Scheiben-, Faser- und Kurzpulslaser“ wendet sich den neuesten Arbeitsergebnissen auf dem Gebiet der Lasermaterialbearbeitung zu und zeigt gleichzeitig die Trends für die kommenden Jahre auf. Mit 24 wissenschaftlichen Vorträgen, 40 Ausstellern und Posterbeiträgen aus Forschung und Industrie, sowie von Laser-System-Herstellern und Anwendern, bietet die Jenaer Lasertagung eine sehr gute Basis um wissenschaftliche Erkenntnisse und Neuerungen auf diesem Fachgebiet vorzustellen und diskutieren zu können.


www.scitec.fh-jena.de/lasertagung