Märchen, Mythen & Metaphern


Ausstellung (Welt)Anschauungsmaterial an der FH Jena

Am 24. Februar kann der Ausstellungsbesucher in der FH Jena in die Welt von Mythen und Fantasy eintauchen: Um 18.00 Uhr beginnt in der 3. Etage von Haus 3 die Vernissage zur Ausstellung (Welt)Anschauungsmaterial von Gunther Tilche.

Fantasy art, Comics und Jugendstil-Zitate fließen in Szenen und Landschaften ein, erscheinen teils wie ein festgehaltener Augenblick. Gunther Tilche verarbeitet Märchenhaftes und Mythisches aus verschiedenen Kulturkreisen. Eines seiner originellsten Symbole ist der Drache, für den jungen Künstler eine Metapher der Naturkraft, auch angelehnt an das altchinesische Symbol des Glücks. Vielfach stehen seine Ar-beiten im Kontext fernöstlicher Philosophie.

Gunther Tilche arbeitet u.a. mit Bleistift, Kreide und Acryl auf Leinwand. Die etwa 25 Bilder der Ausstellung an der FH Jena zeigen einen Querschnitt von Zeichnungen der letzten 3 Jahre.

(Welt)Anschauungsmaterial ist die erste Ausstellung des 25jährigen Jenaer Studenten der FSU, der nach eigenen Worten: „zeichnet, seit er denken kann“.



sn