Masterstudiengang Scientific Instrumentation jetzt auch als Teilzeitstudiengang


Der Fachbereich SciTec der FH Jena bietet den englischsprachigen Masterstudiengang Scientific Instrumentation auch als Teilzeitstudiengang an.

Durch dieses Angebot sollen insbesondere Absolventinnen und Absolventen ingenieurtechnischer oder naturwissenschaftlicher Studiengänge angesprochen werden, die sich neben einer Berufstätigkeit oder familiären Verpflichtungen wissenschaftlich weiterqualifizieren und den international anerkannten Abschluss Master of Sciences erwerben möchten.

Die Studienordnung sieht einen auf das Teilzeitstudium angepassten Studienplan mit einer verlängerten Regelstudienzeit 7 statt 4 Semestern vor.
Die Lehrveranstaltungen des Teilzeitstudiums werden jeweils konzentriert
auf 2 Wochentage angeboten, um den Studierenden eine effiziente Zeiteinteilung zu ermöglichen.

Im siebten Semester wird die Masterarbeit den vollen Einsatz der Studierenden erfordern. Da die Abschlussarbeit jedoch häufig in Forschungsinstituten oder Entwicklungsabteilungen von Industriebetrieben durchgeführt wird, ergibt sich in den meisten Fällen die Möglichkeit, die Berufstätigkeit mit der Anfertigung der Masterarbeit zu verbinden.

Der interdisziplinäre Studiengang Scientific Instrumentation dient der Weiterqualifizierung für eine eigenverantwortliche Tätigkeit in Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet des wissenschaftlichen Gerätebaus. Dieses Arbeitsgebiet im Bereich der Hochtechnologie erfordert Fachkenntnisse auf dem Grenzgebiet zwischen Ingenieurwissenschaften und angewandter Physik.

Zulassungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einer geeigneten ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung.

Der akkreditierte Master-Studiengang „Scientific Instrumentation“ eröffnet den Zugang zum höheren öffentlichen Dienst.

Eine Bewerbung für das kommende Wintersemester ist noch möglich.

Prof. Dr. Andreas Schleicher
Fachhochschule Jena
Tel. 03641 – 205 350

Weitere Informationen