Fachhochschule Jena ist Partnerhochschule des Spitzensports


Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung „Partnerhochschule des Spitzensports“ am 18. Oktober 2005

Am 18. Oktober unterzeichnete die FH Jena gemeinsam mit dem Olympiastützpunkt (OSP) Thüringen, dem Dachverband „Allgemeiner Deutscher Hochschulsport“ (adh) und dem Studentenwerk Jena-Weimar eine Kooperationsvereinbarung als „Partnerhochschule des Spitzensports“.

Unterzeichner:
Prof. Dr. Gabriele Beibst – Rektorin der FH Jena
Peter Gösel – 1. Vorsitzender, Olympiastützpunkt Thüringen e.V.
Thorsten Hütsch (i.V.) – Allgemeiner Deutscher Hochschulsport
Dr. Ralf Schmidt-Röh – Geschäftsführer des Studentenwerks Jena-Weimar


Studierende Leistungssportler können somit Studium, Training und Wettkampf noch besser koordinieren.

Die Kooperationspartner sind sich einig, dass die „duale Karriere“ von Spitzensport und Hochschulbildung - vor allem im Vergleich mit anderen erfolgreichen Sportnationen – einer kontinuierlichen Förderung und Unterstützung bedarf.

Die FH Jena ermöglicht den jungen Sportlern im Rahmen der Hochschulmöglichkeiten beispielsweise eine weitgehend flexible Gestaltung in der Organisation des Lehrbetriebes, individuelle Prüfungstermine und Konsultationen.

Bundesweit fungieren 64 Hochschulen als Partnerhochschulen des Spitzensports. Partnerhochschule in Thüringen ist seit 2002 die Universität Erfurt. Die Fachhochschule Jena ist mit der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung somit die 2. Thüringer Partnerhochschule des Spitzensports.

Die Aktiven der Partnerhochschule des Spitzensports´, FH Jena:

Jana Degenhardt:
- Sportart: Judo; Trainer: Norbert Littkopf
- Absolventin des Jenaer Sportgymnasiums
- Studentin der FH Jena, Fachbereich SciTec
 (Studiengang Feinwerktechnik)
- Mitglied des Bundesligateams PSV Weimar
- B/C-Kader des Deutschen Judobundes seit 2005
- Sportliche Erfolge 2004/2005:
- Vizejunioreneuropameister
- Deutsche Einzelmeisterschaft: Platz 3
- Deutsche Hochschulmeisterschaft: Platz 3


Robert Scholz:
- Sportart: Fechten (Florett); Trainer: Wolfram Parade
- Absolvent des Jenaer Sportgymnasiums
- Student der FH Jena, Fachbereich Medizintechnik
 (Studiengang Biomedizintechnik)
- Mitglied des Thüringer Leistungszentrum Fechten
- Anschlussförderung als Bundeskader
- Sportliche Erfolge 2004/2005:
- Mitglied des deutschen Weltcupteams
- Deutscher Hochschulmeister im Florettfechten (Team)
- Deutsche Hochschulmeisterschaft (Einzel): Platz


Holger Labisch:
- Sportart: Fechten (Florett); Trainer: Wolfram Parade
- Absolvent des Jenaer Sportgymnasiums
- Student der FH, Fachbereich SciTec
 (Studiengang Feinwerktechnik)
- Mitglied des Thüringer Leistungszentrums Fechten
- Sportliche Erfolge 2004/2005:
- Deutscher Hochschulmeister im Florettfechten (Team)


Bernd Schaarschmidt/sn