FH Jena und Schmalkalden entwickeln duale Studiengänge weiter


Verbundprojekt soll duale Studiengänge auf Bachelor- und Masterstudiengänge umstellen

Fachhochschulen Jena und Schmalkalden entwickeln duale Studiengänge weiter
Verbundprojekt soll duale Studiengänge auf Bachelor- und Masterstudiengänge umstellen

Viele Schülerinnen und Schüler bewerben sich schon jetzt für das kommende Jahr um einen Ausbildungsplatz. Seit einigen Jahren bieten die Fachhochschulen Jena und Schmalkalden eine attraktive Alternative zur betrieblichen Ausbildung oder einem Studium an: die Verknüpfung eines wissenschaftlichen Studiums mit einer Berufsausbildung (duale Studiengänge). Viele kleine und mittelständische Unternehmen Thüringens haben sich an diesem Ausbildungsmodell bereits beteiligt.

Im Mai dieses Jahres startete das Verbundprojekt „Weiterentwicklung dualer Studiengänge im tertiären Bereich“ zwischen der FH Jena und der fhS, welches vom Thüringer Kultusministerium, dem Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie der Bund-Länder-Kommission Bonn unterstützt wird. Anke Schmaltz und Urte Pohl sollen in den nächsten drei Jahren diese dualen Studiengänge in den Fachbereichen Elektrotechnik und Maschinenbau im Zuge des Bologna-Prozesses auf Bachelor- und Masterstudiengänge umstellen.

Darüber hinaus soll ein effizientes Netzwerk von Unternehmen, Industrie- und Handelskammern, Berufsschulen und den beiden Fachhochschulen aufgebaut werden.
Die Nachfrage nach dualen Studiengängen ist groß, denn die Ausbildung bringt sowohl für Studierende als auch für Arbeitgeber viele Vorteile mit sich: Der Absolvent kann nach Beendigung seines Studiums Berufserfahrung vorweisen und erhält durch die frühe Bindung an das Unternehmen eine Arbeitsplatzperspektive. Außerdem hat der Absolvent mit diesem Studium hohe Leistungsbereitschaft gezeigt, was Unternehmen sehr schätzen.

Interessierte Unternehmen, die an diesem Ausbildungsmodell teilnehmen möchten, wenden sich bitte an:
FH Jena, Dipl.-Ing. (FH) Anke Schmaltz, Tel.: 03641 / 205-129, E-Mail: anke.schmaltz@fh-jena.de
FH Schmalkalden, Urte Pohl M.A., Tel.: 03683 / 688-1006, E-Mail: u.pohl@fh-sm.de