Bachelor und Master in Thüringen - Was kommt auf die Unternehmen zu, was können sie erwarten?


Bachelor und Master in Thüringen - Was kommt auf die Unternehmen zu, was können sie erwarten?



Am 16. Februar findet um 18.30 Uhr im Berufs- und Informationszentrum der Agentur für Arbeit Jena ein Themenabend in der Reihe Thüringen ist Zukunft statt.

Referent des Abends ist der Prorektor für Studium und Lehre der Fachhochschule Jena, Prof. Dr. Thomas Reuter. Er spricht zum Thema „Bachelor und Master in Thüringen - Was kommt auf die Unternehmen zu, was können sie erwarten?“
Bis zum Jahr 2010 sollen in Deutschland alle Studiengänge auf die Bachelor- und Masterabschlüsse umgestellt werden. Mit diesem Prozess wird ein einheitlicher europäischer Hochschulraum geschaffen. Die FH Jena bietet in diesem Wintersemester neben den Diplomstudiengängen bereits sechs Bachelor- und drei Masterstudiengänge an.

Für die Unternehmen stellen sich nun ganz praktische Fragen: Was verbirgt sich hinter den neuen Abschlüssen und was kann ein Absolvent dieser Studiengänge? Welche Vorteile können die Unternehmen erwarten? Prof. Reuter wird bei dem Themenabend auch die Möglichkeiten des Dualen Studiums vorstellen.

Die Veranstaltung ist ein innovativer Beitrag der Agentur für Arbeit Jena und der FH Jena für das regionale Netzwerk. Die Fachhochschule Jena sieht die enge Verbindung mit der Praxis als eine ihrer Schlüsselaufgaben. Die Arbeitsagentur setzt ihren Weg zu einem modernen und kundenorientierten Dienstleister konsequent fort. Dazu gehört auch das persönliche Gespräch mit potentiellen Arbeitgebern der Region.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zu zwanglosen Gesprächen bei einem kleinen Imbiss. Parkplätze stehen auf dem Besucherparkplatz am Camsdorfer Ufer zur Verfügung.

16. Februar 2006, 18.30 Uhr
Berufs- und Informationszentrum (BIZ) der Arbeitsagentur Jena
Stadtrodaer Straße 1
07749 Jena
Kontakt: Frau Gräfe
03641 – 379 556

Ursula Dellith
Pressesprecherin der Agentur für Arbeit Jena


Sigrid Neef
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit der FH Jena
Tel. 03641 - 205 130