Starker Start


Semesterbeginn an der Fachhochschule Jena

(05.10.2006) Für die Fachhochschule Jena hat heute das neue Semester begonnen. Knapp 4.900 Studierende, darunter 1.800 Mädchen und junge Frauen füllen nun den Campus an der Carl-Zeiss-Promenade.

Mehr als 3.900 Bewerbungen konnte die FH Jena im Vorfeld dieses Wintersemesters verzeichnen. Spitzenreiter waren dabei die Studiengänge Sozialwesen mit 1.459 Bewerbungen, Betriebswirtschaft (546), Pharma-Biotechnologie (282), Wirtschaftsingenieurwesen (247) und der Studiengang Medizintechnik mit 200 Bewerbungen. Der Fernstudiengang Pflege hatte 145, der Maschinenbau 165 und die drei Studiengänge der Elektrotechnik über 260 Bewerberinnen und Bewerber.

Die 1.180 Erstsemestler der FH wurden bereits in der vergangenen Woche begrüßt. Neben der Thoska-Karte als  Studentenausweis erhielten sie auch einen Studentenstadtplan im Starterpaket. Der neue Plan wurde von der Carl Zeiss Jena GmbH gesponsert und zeigt neben dem FH-Campus auch das Jenaer Stadtzentrum mit dem Ernst-Abbe-Campus sowie zahlreiche Freizeit- und Kultureinrichtungen der Stadt. Darüber hinaus ist der Plan auch ein Wegweiser durch Behörden und die Einrichtungen des Studentenwerks Jena-Weimar. Gerahmt von Landschaft und Saaleverlauf und den dazugehörigen Radwanderwegen wird der Stadtplan 15 Jahre Fachhochschule Jena durch eine kurze Chronik der Fachhochschule auf der Rückseite abgerundet.


sn