Vier Preise für die Fachhochschule Jena


Absolventen der Fachhochschule Jena Sieger beim  Thüringer Businessplanwettbewerb 2007

(15. November 2007) Bei dem gestern in Erfurt verliehenen Thüringer Innovationspreis war die Fachhochschule Jena nicht nur Mitsieger in der Kategorie Kooperation. Bei der Preisverleihung des Thüringer Innovationspreises wurden gleichzeitig auch die Sieger des 10. Thüringer Businessplanwettbewerbs ermittelt. Hier konnte das Team der Fachhochschule Jena für sein Projekt DigiLight Optronics GmbH gleich drei Preise entgegennehmen.

Anika Thomas, Absolventin im Fachbereich Betriebswirtschaft und Gerrit Wächter, Masterabsolvent im Fachbereich SciTec wurden mit dem 1. Preis und einem Preisgeld in Höhe von 10.000,- € ausgezeichnet.  Zusätzlich errangen sie mit ihrem so humorvoll wie publikumsnah umgesetzten Kurzvortrag nicht nur die Gunst, sondern auch den Preis des Publikums (1.000,- €). Darüber hinaus bekamen die beiden Absolventen der FH Jena den mit einem Beratungsgutschein von 6.000,- € dotierten Sonderpreis von PricewaterhouseCoopers für das Gründerprojekt.

Im Januar 2008 startet Gerrit Wächter mit der DigiLight Optronics GmbH als eigenständiges junges Unternehmen im Jenaer Gründerzentrum TIP. Anika Thomas will sich dagegen im kommenden Jahr ganz ihrer Promotion zum Thema Neuromarketing widmen, die sie im FB Betriebswirtschaft der FH Jena und im Institut für Psychologie der Universität Madeburg schreibt.


sn