Fachhochschule Jena inmitten Wissenschaft und Wirtschaft


(10. Dezember 2007)   11.505 Besucher haben zur 2. Lange Nacht der Wissenschaften am
16. November 2007 mit den Füßen für Jenas Wissenschaft abgestimmt. Zu den Ergebnissen gehörten überall volle Häuser, stark frequentierte Veranstaltungen und heisere Dozenten um Mitternacht.

Positiv aufschlussreich waren auch die Ergebnisse der online-Besucherbefragung. Jena wird sowohl als typische Wissenschaftsstadt wie auch als Standort für innovative und zukunftsträchtige Unternehmen wahrgenommen - als gute Mischung aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Die Fachhochschule Jena konnte bei dieser Umfrage weit mehr Besucherinteresse verzeichnen, als noch vor zwei Jahren. Sowohl als ausgezeichnete Fachhochschule als auch mit dem Angebot ihrer Studiengänge und ihrer engen Verbindung zur Praxis wird sie überdurchschnittlich positiv wahrgenommen.

sn