Schwingungen, Sound und Lärm


4. Jenaer Akustiktag an der Fachhochschule Jena

Der diesjährige Jenaer Akustik-Tag findet am kommenden Mittwoch, dem 25. April in der Fachhochschule Jena an der Carl-Zeiss-Promenade 2 statt. Um 13.00 Uhr beginnen die Vorträge in Hörsaal 1 von Haus 3.
Die Veranstaltung kann nun bereits auf drei erfolgreiche Vorläufer zurückblicken. Auch in diesem Jahr stellen bekannte Lärmexperten aus ganz Deutschland ihre Forschungsergebnisse zu den Themen Messungen von Geräusch, Auswirkungen zu hoher Geräuschpegel sowie Geräuschreduktion bzw. Geräuschvermeidung vor.

Der erste Teil der Veranstaltung steht unter der Überschrift „Geräuschimmissionen“: Interdisziplinäre Vorträge aus der Neurophysiologie, der Mess- und Analysetechnik und der Arbeitssicherheit beschäftigen sich insbesondere mit der Vermeidung der Lärmschwerhörigkeit. Am Nachmittag werden neue Verfahren zur Geräuschanalyse zur Diskussion gestellt. Den Abschluss des 4. Jenaer Akustiktages bilden ein Vortrag über die akustische Optimierung eines Rasentraktors, ein Projekt im Masterstudiengang Maschinenbau der Fachhochschule Jena sowie ein Referat über den NVH-Entwicklungsprozess am Beispiel des heutigen FORD Transit.

NVH (Noise Vibration Harshness) umfasst die Entwicklung der akustische Güte eines Fahrzeugs. Da die akustische Güte hinsichtlich Geräusch, Schwingungen und Sound einen enormen Teil des Komfortempfindens von Fahrzeuginsassen ausmacht, ist es wichtig, dass störende Geräusche und Schwingungen weitmöglich minimiert werden.

4. Jenaer Akustik-Tag
25. April 2007, ab 13.00 Uhr
Fachhochschule Jena
Carl-Zeiss-Promenade 2
Haus 3, Etage 3, Hörsaal 1

Der Eintritt ist frei, Gäste sind herzlich willkommen.

Kontakt:
Prof. Dr. Bruno Spessert
Bruno.spessert@fh-jena.de


sn