Einladung zur Pressekonferenz


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie sehr herzlich in die Fachhochschule Jena zur Pressekonferenz anlässlich des 4. Jenaer Technologietages ein. Die Pressekonferenz findet am:

Freitag, den 14. September 2007
um 11.00 Uhr
in der Fachhochschule Jena
Carl-Zeiss-Promenade 2
Haus 5, EG, Raum 01 (Beratungsraum des SZT, 05.00.01)


statt.

Medizintechnik - Minimal- und nichtinvasive Technologien: am 17. September 2007 ist die Fachhochschule Jena zum vierten Mal Gastgeberin für den Jenaer Technologietag, JeTT.  Entwickler aus Unternehmen und anwendungsorientierte Wissenschaftler werden zum Thema Medizintechnik - Minimal- und nichtinvasive Technologien neueste Ergebnisse und Trends vorstellen und diskutieren. Der 4. Jenaer Technologietag gliedert sich am Vormittag in den Themenblock Ophthalmologie/Implantate sowie am Nachmittag in die Innere Medizin/Medizinische Sensorik. Den Keynote-Vortrag hält Prof. Béla Molnar (Semmelweis-Universität Budapest) zum Themenfeld In vitro Diagnostik.

Wissenschaftlicher Beirat des JeTT 2007:
.    Prof. Dr. Hans Reiner Figulla - Klinik für Innere Medizin I, Klinikum der FSU Jena
.    Prof. Dr. Jens Haueisen - Institut BMTI, Fakultät Informatik und Automatisierung, TU Ilmenau
.    Prof. Dr. Jürgen Popp - Institut für Photonische Technologien (IPHT)/ Institut für Physikalische Chemie (IPC) der FSU Jena
.    Dr. Ulrich Simon - Carl Zeiss MicroImaging GmbH, Jena
.    Dr. Werner Schwarze - AST GmbH, Jena
.    Dipl.-Ing. Volker Wiechmann - OphthalmoInnovation Thüringen e.V. Jena
.    Dr. Henning Glasser - THÜRINGEN innovativ GmbH/ V.I.P. - Prothetik Erfurt
.    Prof. Dr. Andreas Voß - Fachbereich Medizintechnik und Biotechnologie, Fachhochschule Jena



Für eine kurze Nachricht über Ihr Kommen wären wir sehr dankbar und verbleiben mit freundlichen Grüßen


Sigrid Neef
Marlene Tilche
Tel. 03641 - 205 130



Informationen zum 4. Jenaer Technologietag