Stadt der Kontraste


Fotoausstellung über New York City in der Fachhochschule Jena


Am 9. Oktober lädt die Fachhochschule Jena um 17.00 Uhr zur Vernissage einer neuen Fotoausstellung ein: Hendrik Hansen, Student der Friedrich-Schiller-Universität in Jena, absolvierte ein viermonatiges Praktikum bei „Carl Zeiss Surgical“ in Thornwood NY. In seiner Freizeit erkundete er New York City, die nahe gelegene, schillernde Metropole.

Seine Eindrücke hielt er mit der Kamera fest: „Hektik, Staus, Wolkenkratzer und Big Business einerseits und ruhige, entspannende Parks und Cafés andererseits. Die verschiedenen Stadtteile New Yorks sind genauso gegensätzlich: das Financial District ist eher kühl und nüchtern, China Town ist unglaublich lebendig und in Soho kann man in einigen ruhigen Nebenstraßen fast vergessen, dass man sich in New York City befindet.“

New York ist eine Stadt der Kontraste und eben diese Gegensätze machen die Stadt so liebenswert, ist sich der junge Fotograf sicher. Lassen Sie sich von ihm zu einem Rundgang durch eine aufregende und polarisierende Stadt einladen.


„city of blinding lights“
New York City - Fotografien von Hendrik Hansen
Fachhochschule Jena, Carl-Zeiss-Promenade 2
41. Ausstellung der Galerie im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik
Haus 5, 2. Etage
Ausstellungseröffnung: 09. Oktober 2007, 17.00 Uhr
Täglich 8.00 bis 20.00 Uhr



Anke Mehlhorn-Komlóssy