Zu Besuch bei Astrid Lindgren


Fotoausstellung in der Fachhochschule Jena

(8. Dezember 2008) Hobbyfotografen und Liebhaber einmaliger Aufnahmen aufgepasst: In der Galerie des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik der Fachhochschule Jena werden vom 11. Dezember 2008 bis zum 20. Februar 2009 erlebte Kinderträume für die Nachwelt festgehalten.

Der 1962 gegründete Fotoklub UNIFOK Jena e.V. steht für „gut gebaute“ und mit Licht und Schatten sauber gearbeitete Bilder. Im Jahr 2008 reisten 24 Mitglieder des UNIFOK nach Schweden, in das Land, wo Astrid Lindgren aufwuchs und die Original-Schauplätze ihrer Kindererzählungen bis heute zu besichtigen sind.

So befindet sich beispielsweise an einer Tempo-30-Zone im schwedischen Vimmerby Pippi´s Flaschenversteck, welches eigentlich eine Ulme ist. Gleich nebenan steht auch die Villa Kunterbunt mit der riesigen Veranda. Ihr zum Vorbild diente das alte Pfarrhaus des Hofes Näs, auf dem Astrid Lindgren am 14. November 1907 zur Welt kam. Anlässlich ihres 100. Geburtstags ging die Fahrt des Fotoklubs von Vimmerby, in die Provinz Småland, über das weitere Umland mit den Schären und der Insel Öland bis hinzu den bekannten Lindgren-Filmorten Katthult und Bullerbü.

Nicht nur für Lindgren-Fans ist Småland immer eine Reise wert. Die Ausstellung an der Fachhochschule Jena zeigt nur einen kleinen Bruchteil der Erlebnisse in diesem zauberhaften Landstrich Schwedens. Deshalb heißen wir sie an der FH Jena und zu den jährlichen Jenaer Fototagen herzlich willkommen.


dz


Termin: 11.12.2008 bis 20.02.2009
Besichtigungszeit: Montag bis Freitag, 8.00 - 20.00 Uhr
Ausstellungsort: Carl-Zeiss-Promenade 2, Haus 5, 2. Etage
Ansprechpartner: R. Herzer, Tel. 03641 / 205 708
Rainer.Herzer@fh-jena.de