Entwicklungstendenzen der Informatik


Die Fachhochschule Jena auch 2008 auf der CeBIT

(26. Februar 2008) In der kommenden Woche startet die CeBIT, die bedeutendste Messe der digitalen Industrie. Als langjährige Ausstellerin präsentiert sich die Fachhochschule Jena auch in diesem Jahr in Hannover.

Prof. Herbert Wagner vertritt den Fachbereich Elektrotechnik/Informationstechnik der FH Jena. Er wird mit seinen Mitarbeitern vom 04. bis 09. März am Gemeinschaftsstand Forschung für die Zukunft (in Halle 9, D04) das Exponat Embedded Systems vorstellen.

Die Embedded Systems prägen zunehmend Entwicklungstendenzen der Informatik. Die Einsatzfelder dieser eingebetteten Systeme haben sich in den letzten Jahren ständig erweitert. Heutzutage kann ihnen jedermann im Alltag, z.B. in Autos, Waschmaschinen, Kühlschränken oder auch in DVD-Playern und Handys, begegnen.

So vielfältig wie die Einsatzfelder sind auch die Anforderungen an die Hard- und Software der Embedded Systems. Neben Einprozessorsystemen spielen vernetzte heterogene Mikrorechnersysteme eine immer größere Rolle. Im Fachbereich Elektrotechnik/Informationstechnik der FH Jena kommen dabei die verschiedensten Mikrorechnerarchitekturen zum Einsatz.

Auch in weiteren zukunftsweisenden Bereichen der Elektro- und Informationstechnik sind die Forscher der Fachhochschule Jena aktiv: Forschungsschwerpunkte sind neben den Embedded Systems auch die Kommunikation in der Automatisierungstechnik, Maschinelle Intelligenz, Lineargetriebe, EMV/Signalintegrität, Digitaldesign, Audiotechnik, Mixed Signal Design sowie das Design optoelektronischer Schaltkreise.


Kontakt und Informationen:

Prof. Herbert Wagner
Tel.: 03641 - 205 700, Fax: -700
E-Mail: et@fh-jena.de

ServiceZentrum Forschung & Transfer
Tel.: 03641 - 205 125, Fax: -126
E-mail: transfer@fh-jena.de