Sponsoring für gute Studienleistungen


ORISA Software GmbH unterstützt Fachkräfteausbildung

Gut ausgebildete Fachkräfte sind bereits jetzt Mangelware. Aktiv und gezielt den eigenen Mitarbeiternachwuchs auszubilden und zu fördern, gehört inzwischen zu den wichtigsten Investitionen technologieorientierter Unternehmen.

Die ORISA Software GmbH bildet seit Jahren nicht nur selbst Fachinformatiker und Informatiker im Dualen Studium an der Berufsakademie aus, sondern unterstützt auch die Ausbildung an der Fachhochschule Jena und der Friedrich-Schiller-Universität Jena, mit der seit Beginn des Jahres ein Kooperationsvertrag besteht.

Eine langjährige und intensive Zusammenarbeit verbindet ORISA mit der Fachhochschule Jena. Zwei Studenten des Studiengangs Internet Business Engineering absolvierten den praktischen Teil ihres Studiums bei ORISA und sind hier seit ihrem erfolgreichen Studienabschluss festangestellte

Mitarbeiter. Außerdem geben Firmenmitarbeiter regelmäßig ihr Wissen in Lehrveranstaltungen weiter.  

Anlässlich der HANNOVER MESSE 2008, der größten deutschen Industriemesse, sponserte ORISA für zwei Studenten des Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen eine Reise nach Hannover. André Wolf und Martin Raabe erhielten den Preis für besondere Studienleistungen in den Lehrveranstaltungen der der Professoren Hause, Oesing und Stein. Die Studenten wurden am Messestand der ORISA vom Geschäftsführer Dr. Georg Elsner begrüßt und nutzen anschließend den Besuch der Messe, um sich umfassend über wegweisende Technologien zu informieren.

Die ORISA Software GmbH, seit mehr als 15 Jahren einer der führenden Anbieter für Konfigurationssoftware, gehört zu den Firmen, deren Mitarbeiter über ein hohes Maß an Qualifikation in den Spitzentechnologien verfügen müssen. Zukünftig ist eine Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen der Fachhochschule Jena und der ORISA geplant.

Kontakt:

Prof. Dr. Ostermaier
Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen
Tel. 03641-205900
wi@fh-jena.de