Spende der Intershop AG an die Fachhochschule Jena


Unterstützung des Pilotprojekts „eBusiness Competence Group“

(7. Dezember 2009) Am vergangenen Freitag trafen Vertreter der Intershop AG mit Professoren der FH Jena zu einer Pressekonferenz in der Hochschule zusammen. Intershop-Vorstand Henry Göttler präsentierte zusammen mit Julia Herrmann, Managerin des Academic Support,  die erfolgreiche Umsetzung des Programms „Academic Partner“, bei dem die Intershop AG mit verschiedenen Hochschulen und Bildungseinrichtungen kooperiert. Projektpartner in der FH Jena ist der Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen (WI).

In der Kooperation stellt Intershop Studenten und Mitarbeitern des Fachbereichs Workshops und lizenzierte Software kostenfrei zur Verfügung. Der Prodekan des Fachbereichs, Prof. Dr. Peter Pawliska und Prof. Dr. Jochen Hause, Beauftragter für die Intershop-Kooperation, betonten die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Unternehmen. Die Studenten André Wolf und Martin Raabe berichteten vom Einsatz der Intershop-Software Enfinity im Fachbereich WI sowie von ihren Praktika im Bereich des eCommerce.

Abschließend übergab Henry Göttler eine Spende seines Unternehmens an Prof. Dr. Bruno Spessert, Prorektor für Forschung und Entwicklung der FH Jena. Die Mittel stammen aus dem für Weihnachtsgeschenke vorgesehenen Budget der Intershop AG. Mit dieser Spende soll das Pilotprojekt „eBusiness Competence Group“ der Hochschule unterstützt werden,  in dem besonders engagierte Studentinnen und Studenten an der Lösung aktueller Praxis- und Forschungsaufgaben arbeiten.

mk/sn