Auslandssemester in Shanghai


Chinesische Wissenschaftler zu Gesprächen in der Fachhochschule Jena

(12. Januar 2009) Am 11. und 12. Januar informierten sich Wissenschaftler der Chinesisch-Deutschen Hochschule für Angewandte Wissenschaften der Tongji Universität Shanghai (CDHAW) über das Studium an der Fachhochschule Jena.

Prof. Wang Yu, Leiter der Mechatronikausbildung der CDHAW und seine Mitarbeiterin, Dr. Xie Nan, besichtigten Labore der Fachbereiche Elektrotechnik/Informationstechnik, Maschinenbau und SciTec und waren von deren Ausstattung sichtlich beeindruckt.

Bei ihrem Rundgang kamen die Gäste auch mit Studenten der CDHAW, die derzeit ein Studiensemester an der Fachhochschule absolvieren, ins Gespräch. Die Studenten schließen auch ein Praktikum und ihre Bachelorarbeit in Jena an.

Mit Rektorin Prof. Dr. Gabriele Beibst besprachen die chinesischen Wissenschaftler weitere Kooperationen beider Hoch-schulen. So erhalten deutsche Studentinnen und Studenten im neuen Bachelorstudiengang „Automatisierungs-technik/Informationstechnik International“ zukünftig die Möglichkeit, das hier integrierte Auslandssemester in Shanghai zu verbringen. Auch ein Doppeldiplomprogramm für deutsche Studierende der Mechatronik war Inhalt der Gespräche.


Informationen und Kontakt:
Prof. Dr. Peter Dittrich
peter.dittrich@fh-jena.de



sn