Student für einen Tag


Abiturienten aus Weida besuchten Fachhochschule Jena


(22. September 2009) Gestern besuchten Schülerinnen und Schüler der Physikkurse des Georg-  Samuel-Dröffel-Gymnasiums Weida die Fachhochschule Jena. Nach einer Informationsveranstaltung zu den Studienmöglichkeiten der Hochschule erlebten die Gymnasiasten der Klassenstufe 11 speziell vorbereitete Experimente in den Laboren des Fachbereichs Elektrotechnik/Informationstechnik. Dabei konnten sich die Schüler aktiv beteiligen.

Zu den Themen gehörten unter anderem die Einführung in die Elektronik durch Prof. Dr. Thomas Reuter sowie das Zeichnen am Computer mit moderner CAD-Software, vermittelt durch den Dekan des Fachbereichs, Prof. Dr. Detlef Redlich. Auch die Einweisung in Aufbau, Handhabung und Wirkungsweise eines Elektronenstrahl-Oszilloskops durch Laboringenieur Dieter Felkl, der den Besuch der Abiturienten initiiert hatte, wurde von den Schülern aufmerksam verfolgt.

Großes Vergnügen bereitete der Beitrag von Prof. Dr. Burkart Voß den jungen Gästen, die bei seiner Einführung in die Robotik viel Spaß daran hatten, autonome Roboter zu programmieren und anschließend das Resultat ihrer Arbeit zu beobachten. Die Jugendlichen empfanden die Exkursion als sehr informativ: „Ich könnte mir gut vorstellen, hier zu studieren“, so Oliver Graf bei den Versuchen am Elektronenstrahl-Oszilloskop.


mk