Unternehmer aufgepasst, hier kommen Ihre neuen Führungskräfte!


StudiumPlus: wirtschaftsnah & unternehmensfreundlich


(19. November 2009) In der heutigen Wettbewerbssituation der Unternehmen ist die Verfügbarkeit von gut ausgebildeten Fachkräften ein Garant für den unternehmerischen Erfolg. Eine praxisnahe Ausbildung von Berufseinsteigern ist von extrem hoher Bedeutung bei der Einarbeitung in die Unternehmen.

Das duale Studium wird daher bei Unternehmen immer beliebter. Die besonderen Vorzüge liegen auf der Hand: die Absolventen eines dualen Studiums sind nicht nur optimal auf die Praxis vor- bereitet, sondern haben zudem bereits das komplette Unternehmen durchlaufen. Auch sind sie deutlich jünger als Absolventen eines normalen Studienganges. Duale Studiengänge helfen Unternehmen, ihren zukünftigen Bedarf an Fach- und Führungskräften zu decken. Sie gewinnen nicht nur hochqualifizierte Beschäftigte, die direkt auf die Ansprüche des Unternehmens hin ausgebildet sind, sondern sparen auch noch die Zeit und Kosten, die bei einer Einarbeitung externer Fachkräfte entstehen würden. Des Weiteren bietet sich den Unternehmen die Möglichkeit, direkt und zeitnah Impulse aus der Wirtschaft in die Lehre mit einzubringen.

Die Fachhochschule Jena bietet seit 2007 mit StudiumPlus in Altenburg diese Möglichkeit für den Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen an. StudiumPlus ist ein innovatives Studienkonzept und steht für ein hochwertiges, praxisnahes duales Studium. Die Studierenden sind an der FH Jena immatrikuliert und haben gleichzeitig einen Studienvertrag mit einem Praxispartner. Damit ist StudiumPlus der optimale Einstieg in das Berufsleben, da es Studium und Beruf vorteilhaft kombiniert. Der 6-semestrige Bachelorstudiengang StudiumPlus beinhaltet zu gleichen Teilen betriebswirtschaftliche und technische Module und zeichnet sich durch seine enge Verzahnung von Theorie und Praxis aus.

Neben der fundierten wissenschaftlichen Ausbildung werden, den gesamten Studienablauf begleitend, Praxisausbildungsphasen in den jeweiligen Partnerunternehmen oder anderen Einrichtungen integriert. Zwischen der Fachhochschule und dem Unternehmen erfolgt eine gemeinsame Abstimmung von Inhalten und Methoden sowie ein regelmäßiger Austauschprozess. Die Betreuung der Studierenden erfolgt sowohl durch die Hochschule als auch durch das Unternehmen. Das Studienangebot wurde in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum StudiumPlus Altenburger Land  e.V. entwickelt, die Lehrveranstaltungen finden zu etwa 80% in Altenburg und 20% an der FH Jena statt.

Am Mittwoch, den 25. November 2009, bietet die Fachhochschule Jena mit einem Informationstag unter dem Motto „Unternehmensgerechte Fachkräftegewinnung durch StudiumPlus“ Unternehmen die Chance, mehr über dieses interessante Studienangebot zu erfahren zu erfahren.  Zwischen 18.00 und 20.00 Uhr informieren Dozenten und Mitarbeiter im Senatssaal der Fachhochschule über das branchenspezifische, duale Studium im Bereich Wirtschaftsingenieur- wesen. Der Senatssaal befindet sich im Haus 1, 4. OG, Raum 01.04.19. Parkplätze sind vorhanden. Die Initiatoren von StudiumPlus freuen sich auf viele Besucher.

Anmeldungen sind unter www.studiumplus-fhjena-altenburg.de möglich, dort finden Sie auch weitere Informationen zum StudiumPlus.


tg