Abitur - und dann?


Beratungslehrertreffen – die Fachhochschule Jena stellte sich vor

(11. Februar 2009) Thüringer Lehrer informierten sich heute über das Studium an der Fachhochschule Jena. Prof. Dr. Burkhard Schmager, Prorektor für Studium und Lehre, begrüßte die Pädagogen zum Beratungslehrertreffen.

Jens Schlegel, Mitarbeiter der zentralen Studienberatung, stellte die Hochschule vor. Er betonte insbesondere die gute Betreuung durch die Dozenten, den strukturierten Ablauf des Studiums und die kurzen Wege auf dem Campus und in Jena.  Es sei wichtig, in den nächsten Jahren die Zahl der Studierenden zu halten.

Der Leiter des Referates für die Bau- und Hochschulplanung, Helmut Zipfel, demonstrierte den konkreten Praxisbezug im Studienalltag: er führte durch Gebäude und Labore und stellte die Ausstattung vor. Besonderes Highlight dieser Tour war die in Thüringen einzigartige Windkanalanlage im Fachbereich Maschinenbau, die auch vorgeführt wurde.

Abschließend bestand für die Lehrer die Möglichkeit, die einzelnen Fachbereiche und Studiengänge noch näher kennenzulernen und ihre spezifischen Fragen zu stellen. Nach dem heutigen Treffen können die Beratungslehrer  die guten Studienbedingungen an der Jenaer Hochschule an ihre Schüler weiter geben.

ek