Von Studenten nominiert


Ulrich Lakemann errang 2. Platz als „Professor des Jahres“

(19. November 2012) Prof. Dr. Ulrich Lakemann, Fachbereich Sozialwesen der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena, errang beim diesjährigen Wettbewerb "Professor des Jahres" der Zeitschrift UNICUM BERUF den zweiten Platz in der Kategorie „Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften“. Knapp 800 Professorinnen und Professoren waren 2012 nominiert worden.

Der bundesweite Wettbewerb zeichnet Professoren aus, deren Verständnis von Lehre weit über die bloße Wissensvermittlung hinausgeht: So zählen beispielsweise die Vorbereitung auf den Berufseinstieg, Praxisnähe, aber auch die Förderung der Eigenverantwortung von Studentinnen und Studenten zu den Kriterien.

Ulrich Lakemann war bereits in den Jahren 2006, 2007 und 2008 unter die Top 10 der o. g. Kategorie gewählt worden. Der Professor für Sozialwissenschaften und Sozialplanung wurde 1994 an die EAH Jena berufen. Von 2004 bis 2011 war er Prodekan des Fachbereichs Sozialwesen.

Aufsehen erregten in Jena vor allem seine Studien zur Stadtteilentwicklung in Lobeda, die der Soziologe gemeinsam mit seinen Studierenden erstellte. Prof. Dr. Lakemann richtet in seinen Lehr- und Forschungsarbeiten, wie auch in seinen Publikationen, den Fokus häufig auf die sozialen Bedingungen und Problemlagen, aber auch auf bürgerschaftliches Engagement.

Kontakt: ulrich.lakemann(at)fh-jena.de
www.lakemann.com

sn