Studierende fördern und Fachkräfte sichern


49 Deutschland-Stipendien für die EAH Jena in diesem Jahr vergeben

(4. Dezember 2012) Am Abend des 3. Dezember fand die Jahresabschlussveranstaltung des Deutschland-Stipendiums für die Förderer und Stipendiaten der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena statt. 16 Bachelor- und acht Masterstudierende erhielten die begehrten Stipendien, die je zur Hälfte vom Bund und von privaten Unternehmen finanziert werden.

Damit wurden im Jahr 2012 insgesamt 49 Deutschland-Stipendien für die EAH Jena vergeben und die Förderquote von 1 % der Gesamtstudierendenzahl erfüllt. Die Stipendiaten erhalten rückwirkend ab dem Beginn des aktuellen Wintersemesters für ein Jahr monatlich 300,- €.

Die EAH Jena startete 2011 mit diesem neuen Stipendienprogramm, bei dem Studierende nicht nur sehr gute fachliche Leistungen vorweisen, sondern auch zeigen müssen, dass sie persönliche Verantwortung übernehmen. Durch die Förderung der Studierenden können Unternehmen frühzeitig Kontakte zu potentiellen zukünftigen Fachkräften knüpfen und so langfristig in die regionale Wirtschaft investieren.

ms/sn

Tickerfoto: Tanja Schäffner und Stefan Albert studieren im Masterstudiengang General Management des Fachbereichs Betriebswirtschaft der EAH Jena und werden von der Thüringer Aufbaubank mit dem Deutschland-Stipendium gefördert

Foto: Schneider