Weihnachtszauber auf der Hochschulbühne


Einladung zur Improvisations-Show in das Medienstudio der EAH Jena

(5. Dezember 2012) Durfte die Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena nun schon zweimal Gastgeber des Improvisationstheaters sein, darf auch ein drittes Mal nicht auf sich warten lassen: Die Gruppe Improcoli des Fachbereichs Sozialwesen empfängt das Theater ImproVision e.V. der FH Erfurt am kommenden 12. Dezember, um 19.30 Uhr, im Medienstudio der Jenaer Hochschule an der Carl-Zeiss-Promenade 2, Haus 5, Etage 3.

Beide Theater treffen sich zum so genannten „ImproSport“. Bei dieser Theaterspielform wetteifern die Mannschaften nicht ganz ernsthaft um die Gunst des Publikums. Gewürzt wird der Abend mit Spannung, Ehrgeiz und Spontanität. Gegeneinander und doch miteinander präsentieren die Theater ihre Weihnachts-Impro-Show.

Natürlich wird das Publikum nicht außen vor gelassen, denn es übernimmt einen wichtigen Part der Bewertung. Wir dürfen auf den einen oder anderen Jubel und auf Freudentränen hoffen. Umrandet wird dieses Kräftemessen von herrlichem, glitzerndem, duftendem Weihnachtszauber und so mancher Stärkung für Leib und Seele.

Der Eintritt ist frei und für eine weihnachtliche Stimmung wird gesorgt. Beide Theater freuen sich über zahlreiche Besucher und versprechen einen unterhaltsamen Vorweihnachtsabend.

Kontakt: Prof. Dr. Martin Geisler
martin.geisler(at)fh-jena.de

Improvisierte Weihnachts-Show
12. Dezember 2012
19.30 Uhr
Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena
Medienstudio (Haus 5, Etage 3)

Tickerfoto: Die Gruppe Improcoli des Fachbereichs Sozialwesen bei ihrer diesjährigen Aufführung von „Wenn Strickjacken erzählen“
Foto: Geisler