Abschlussarbeit für den Weltraum


Absolventen der Elektrotechnik und Informationstechnik der EAH Jena erhalten ihre Zeugnisse

 
(10. November 2014) Am kommenden 14. November erhalten Absolventen des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena ihre Abschlusszeugnisse. Dies erfolgt in guter Tradition in feierlichem Rahmen um 16.00 Uhr in der zweiten Etage von Haus 5 der EAH Jena.
 
Außer den Absolventen und Mitgliedern des Fachbereichs nehmen auch Familienangehörige und Freunde der ehemaligen Studenten teil. Ohne deren praktische und moralische Unterstützung wäre ein Studium viel schwerer oder sogar nicht möglich gewesen. Bei dieser Feier soll auch für ihr Engagement gedankt werden.
 
Traditionell spricht eine Absolventin bzw. ein Absolvent über die zurückliegende Zeit. In diesem Jahr übernimmt Martin Grimm diese Aufgabe. Die Abschlussarbeiten aller Absolventen waren anspruchsvoll und wichtig, jedoch hatte die von Martin Grimm noch eine Besonderheit: Er untersuchte und optimierte zum Abschluss seines Studiums der „Raumfahrtelektronik“ eine Baugruppe für einen Satelliten, die 2015 mit dem Satelliten BIROS tatsächlich in den Weltraum starten wird.
 
 
Prof. Dr. Ludwig Niebel / sn