Zugelegt


EAH Jena veröffentlicht Endstand der Studierendenzahlen des Wintersemesters

(11. November 2014) Etwa vier Wochen nach erster Bekanntgabe der Studierendenzahlen zum Wintersemester 2014/2015 veröffentlicht die Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena hiermit den Endstand ihrer aktuellen Zahlen:
 
Nach Abschluss der Einschreibungen hat die EAH Jena aktuell 4.742 Gesamtstudierende; zum Vergleich:  2013 waren es 4.700 Gesamtstudierende.
 
Verbunden mit diesem Zuwachs ist auch eine erfreuliche Anzahl von Studierenden im ersten Fachsemester: 1.278 Erstis schrieben sich an der EAH Jena in diesem Wintersemester ein. Im vorigen Herbst waren es 1.149 gewesen.
 
„Damit konnten wir den demographischen Knick nicht  nur auffangen, sondern ihm klar begegnen. Wir haben mehr Studierende aus den alten Bundesländern gewinnen können, wobei prozentual auch der Anteil der Studentinnen und Studenten aus den neuen Ländern anstieg“, so Rektorin Prof. Dr. Gabriele Beibst.
 
Auch über die Anzahl der ausländischen Studenten ist die EAH Jena mehr als zufrieden: Mit aktuell 574 Studierenden aus dem Ausland liegt deren Rate bei 11,5%. Im Vergleich zu den eher allmählich steigenden Zahlen der Vorjahre gibt es diesmal sogar einen Sprung, blickt man auf die letztjährigen 8,9%.
 
sn