Bachelor Physikalische Technik


Physikalische Technik studieren in Jena

Studium Physikalische Technik in JenaGut ausgebildete Ingenieure werden händeringend gesucht. Das Studium der Physikalischen Technik an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena bietet eine solide Ausbildung in einem Bereich mit Zukunft.

  • Bachelor of Science (B. Sc.)
  • 6 Semester
  • Semesterbeitrag: 192,00 €/ Semester + 15 € einmalig für Thoska​​
  • Bewerbungsende: 30.09. (zulassungsfrei!)​

Ansprechpartner: 

Petra Jauk & Jens Schlegel
Telefon: +49 (0) 3641 / 205 122
E-Mail: studienberatung(at)fh-jena.de
Bewerben für Physikalische Technik Bachelor






Berufliche Perspektiven: 
Prognosen der Industrieverbände sehen einen gravierenden Mangel an Ingenieuren voraus. Die Berufsaussichten für Absolventen werden daher auch langfristig äußerst positiv eingeschätzt. Dies gilt insbesondere für Studiengänge, die eine praxisnahe Ausbildung bieten und gezielt auf die berufsspezifischen Qualifikationsanforderungen ausgerichtet sind. Nach einem Bachelorabschluss besteht die Möglichkeit eines weiterführenden Masterstudiengangs. Der Fachbereich SciTec bietet hierfür den konsekutiven Masterstudiengang "Scientific Instrumentation" an. 

Weitere Einblicke dazu auch in den Absolventenporträts...

 

 

 
 

 

Anforderungen:
Zugangsvoraussetzung für den Bachelorstudiengang ist das Abitur oder Fachhochschulreife bzw. ein gleichwertiger Abschluss.


Verlauf:

In den ersten Semestern erfolgt der Einstieg über die theoretischen Grundlagen. Diese umfassen mehrere Module zur Mathematik und Physik. Auch ingenieurwissenschaftliche Inhalte werden grundlegend bearbeitet. Ergänzt werden die Inhalte durch umfangreiche Module zum Technischen Englisch. Weitere Themengebiete in den ersten Semestern sind:
  • Physikalisch-Chemische Werkstoffeigenschaften
  • Informatik
  • Elektrotechnik
  • Technische Mechanik
In den höheren Semestern werden die technischen Themenfelder noch intensiver behandelt. Studierende beschäftigen sich hierbei mit Modulen wie Vakuumtechnik oder Festkörperphysik. Auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse werden über ein Modul vermittelt. Wichtig für den schnellen Einstieg in die Berufstätigkeit ist die praktische Erfahrung. Diese kann im Rahmen einer integrierten Praxisphase im 6. Semester gesammelt werden. Es bietet sich ebenso an, die Bachelorarbeit in einem Unternehmen zu schreiben. Weitere Module im Verlauf des Studiums der Physikalischen Technik sind:
  • Messwerterfassung u. -verarbeitung
  • Thermodynamik und Physikalische Chemie
  • Grundlagen Konstruktion/ CAD
  • Mikrosystemtechnik
Weitere Informationen zum Studienverlauf!

 

Typische Einsatzgebiete:

Mit einem erfolgreich abgeschlossenen Studium der Physikalischen Technik an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena stehen den Absolventen viele interessante Einsatzmöglichkeiten offen. Sehr häufig arbeiten gut qualifizierte Physikingenieure in den Bereichen Forschung und Entwicklung. Dank des bereichsübergreifenden Knowhows, welches im Studium erworben wird, sind die Absolventen in der Lage, komplexe technische Prozesse zu überblicken und die Innovationsfähigkeit von Unternehmen und Instituten voranzutreiben. Typische Einsatzgebiete finden sich auch in diesen Bereichen:
  • Produktion
  • Prozessoptimierung
  • Qualitätsmanagement
  • Technisches Marketing
  • Projektmanagement
Weitere Informationen zu den Einsatzgebieten!

 

Weitere interessante Studie​ngänge: 

 
 ​​​
​​​​​​​​​​​​
​​