Entspannter Umgang mit digitalen Medien
Navigation nach oben
Anmelden
Entspannter Umgang mit digitalen Medien


Digitalisierung und künstlicher Intelligenz prägen heute unsere Arbeit und Freizeit. Die smarte Welt verändert unseren Alltag: Arbeitsprozesse, Handlungen, Verhalten und Kommunikation werden neu definiert. Digitale Innovationen bieten viele Vereinfachungen, Verbesserungen und Komfort. Doch sie sorgen auch für neue Spannungsfelder und gesundheitliche Belastungen. Häufig kommt es zu Störungen des Sehens und der Körperhaltung. Um diese fachgerecht zu erfassen und zu verstehen, zu diagnostizieren und zu therapieren, ist interdisziplinäres Denken und Handeln wichtiger denn je.

Am 20. März 2019 findet zu dieser aktuellen Thematik von 9.00 bis 17.30 Uhr im Haus 4 der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena das 4. Interdisziplinäre Symposium für Bildschirmarbeit INTERBILD mit dem Schwerpunkt „Entspannter Umgang mit digitalen Medien“ statt.

Ein (ent)spannendes Vortragsprogramm zeigt wichtige Zusammenhänge des Sehens und der Körperhaltung für Prävention, Diagnostik und Therapie auf. Informieren Sie sich zu neuesten Forschungsergebnissen und erhalten Sie praktische sowie präventive Tipps, um die digitale Revolution entspannt zu gestalten. Die Fachbeiträge sind interdisziplinär und haben ein breites Spektrum: Aktuelle Auswirkungen digitaler Medien auf Gesundheit, Bildung und Gesellschaft, für digitale Medien optimierte Brillen und Kontaktlinsen, sensomotorische Stimulierung der Körperhaltung und physiotherapeutische Maßnahmen zum entspannten Umgang mit digitalen Medien bis hin zu neuesten Trends der ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung. Die parallele Industrieausstellung lädt ein, innovative Ergonomie direkt zu testen.

Das 4. INTERBILD Symposium richtet sich an alle Fachdisziplinen in Praxis und Forschung, welche sich mit dem Thema „Bildschirmarbeit“ beschäftigen (z. B. Arbeitsmediziner, Augenärzte, Augenoptiker, Büroausstatter, Ergotherapeuten, Innenarchitekten, Manualmediziner, Möbeldesigner, Optometristen, Orthopäden, Osteopathen, Physiotherapeuten, Sportmediziner u. v. m.

Programm und Anmeldung unter: https://ergoptometrie.de/4interbild2019/


Zurück zur Übersicht