Inhalte
Anmelden
Inhalte

Die Immatrikulation in das 1. Fachsemester erfolgt zum Wintersemester.

Aus vier angebotenen Studienschwerpunkten/ Mesomodulen (Lasertechnik, Optiktechnologie, Optikentwicklung und Optoelektronik) sind zwei Mesomodule auszuwählen. Die gewählten Mesomodule werden in den folgenden Semestern weiter vertieft.

Wichtige übergreifende Studieninhalte, wie Marketing, Unternehmensführung, Patentrecht/ -recherche, English for Specific Purposes, Numerische Mathematik, Qualitäts- und Projektmanagement, sind Pflichtbestandteile und prägen die Führungskompetenzen aus.

Eine praxisnahe Ausbildung wird durch ein Forschungspraktikum im Studienverlauf sichergestellt. Das Studium schließt nach vier Semestern mit der Masterarbeit ab. Die Masterarbeit als auch das Forschungspraktikum können in Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Branche im In- und Ausland erfolgen.

Im Thüringer Photoniknetzwerk OptoNet e.V. haben sich Firmen, Hochschulen und Institute zusammengeschlossen und bilden eine Plattform für Vernetzung, Austausch und Kooperation. Die beteiligten Firmen und Institute bieten sich für Praktika und Abschlussarbeiten an.

Nach erfolgreichem Studienabschluss verleiht die Ernst-Abbe-Hochschule Jena den international anerkannten akademischen Grad „Master of Engineering“ (M. Eng.).

Der Studiengang ist von ACQUIN akkreditiert.

Modul 1

Modul 2

Modul 3

Modul 4

Modul 5

1.
Semester

Mesomodul 1a*

Mesomodul 1b*

Qualitäts-
management

Projekt-
management

Marketing

Unternehmens-führung

Soft Skills

Wahlpflicht-modul I

2.
Semester

Mesomodul 2a*

Mesomodul 2b*

Projektarbeit I

Numerische Mathematik

English for Specific Purposes

Patentrecht /-recherche

Wahlpflicht-modul II

3.
Semester

Mesomodul 3a*

Mesomodul 3b*

Projektarbeit II

Wahlpflichtmodul III

4.
Semester

Forschungspraktikum

Masterarbeit inkl. Kolloquium

*Wahl von zwei Mesomodulen aus den angebotenen vier Mesomodulen.

Mesomodule

Lasertechnik

Optiktechnologie

Optikentwicklung

Optoelektronik

 Mesomodul 1 im 1. Semester

Lasertechnik

Fertigungsautomatisierung

Optische Messtechnik

Optische Geräte

 Mesomodul 2 im 2. Semester

Lasermess-
technik

Laser-material-bearbeitung

Optik-technologie I

FEM und Simulation

Optik-konstruktion und Optical CAD

​Optikdesign I

Optoelektronik I

Mesomodul 3 im 3. Semester

Optiktechnologie II

Optikdesign   II

Optoelektronik II

Digitale Projektion

empfohlene Wahlpflicht-module im 1. Semester

Introduction to FEMI

MATLAB für Ingenieure

Beschichtungs-technik

Spektral-sensorik

Weitere Fremdsprache

empfohlene Wahlpflicht-module im 2. Semester

Nichtlineare Optik

Nanooptik

CAD/ CAM (SOLID-WORKS)

Ophthalmo-technologie

empfohlene Wahlpflicht-module im 3. Semester

Grundlagen Spektroskopie/ Laser-spektroskopie

Laser in der Medizin

Optikmontage

Mikrooptik

Produkt-entwicklungs-prozess/ 3D-Druck

Spezielle Präzisions-gerätetechnik

Qualitäts-sicherung

​Vertiefende Lichttechnik

Unternehmens-gründung

​Business English

Vertiefungsrichtung „Feinwerktechnik“

Die Vertiefungsrichtung "Feinwerktechnik" wurde speziell für Absolventen des Bachelorstudiengangs "Feinwerktechnik/ Precision Engineering" geschaffen, um hier ein konsekutives Masterstudium anbieten zu können.

Jena ist als traditionsreicher Standort der Präzisionsgerätetechnik mit internationalem Ruf eng verbunden mit der Feinwerktechnik. Komplexe Mikrosysteme und Bauteile nehmen in der industriellen Produktion einen unverzichtbaren Platz ein. Der Masterstudiengang mit der Vertiefung Feinwerktechnik vermittelt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse in den technischen Disziplinen Mechanik/ Mikromechanik, Elektrotechnik/ Elektronik, Optik/ Mikrooptik sowie Informationstechnik/ Informatik und ermöglicht somit eine zukunftsorientierte Ausbildung für die Entwicklung innovativer Produkte im Mikro- und Nanobereich.

Der Aufbau des Masterstudienganges ist so gestaltet, dass den Studierenden das nötige Maß an Angeboten zur Verfügung gestellt wird, um entsprechend den zukünftigen Anforderungen kompetent im späteren Berufsfeld agieren und gleichzeitig auf eine breite Basis fundierter ingenieurtechnischer Kenntnisse zurückgreifen zu können.

Ein erheblicher Teil der Module ist frei wählbar. Dies ermöglicht es den Studierenden, ihre individuellen Fähigkeiten  weiter zu vertiefen.

Dieser Masterstudiengang ist auch eine sehr gute Alternative für Bachelorabsolventen aus den Bereichen Maschinenbau, Fahrzeugtechnik oder Medizintechnik.

Modul 1

Modul 2

Modul 3

Modul 4

Modul 5

1.
Semester

Fertigungsautomatisierung

Optische Geräte

MATLAB für Ingenieure

Marketing

Qualitäts-
management

Projekt-
management

Wahlpflichtmodul I

2.
Semester

Optik-
technologie I

​FEM und Simulation

Geräteentwicklung/ Optomechanische
Systeme

Numerische Mathematik

​English for Specific Purposes

Projektarbeit I

Wahlpflichtmodul II

3.
Semester

Optiktechnologie II

Gerätekonstruktion/ Leichtbau

Spezielle Präzisions-gerätetechnik

​Soft Skills

Projektarbeit II

Wahlpflichtmodul III

4.
Semester

Forschungspraktikum

Masterarbeit inkl. Kolloquium

​ ​ ​
 

empfohlene Wahlpflicht-module im 1. Semester

Mikro-präzisions-antriebe

Be-schichtungs-technik

Optikmontage

Unter-nehmens-
führung

Weitere Fremdsprache

empfohlene Wahlpflicht-module im 2. Semester

CAD/ CAM (SOLID-WORKS)

Industriedesign

Nanooptik

Ophthalmo-technologie

Patent-recht / -recherche

empfohlene Wahlpflicht-module im 3. Semester

Produkt-entwicklungs-prozess/ 3D-Druck

Mikrooptik

Laser in der Medizin

Business English